Sozialkompetenz

"Soziale Kompetenz ist die Gesamtheit persönlicher Fähigkeiten und Einstellungen, die dazu beitragen, individuelle Handlungsziele mit den Einstellungen und Werten einer Gruppe zu verknüpfen und in diesem Sinne auch das Verhalten und die Einstellungen von Mitmenschen zu beeinflussen. Soziale Kompetenz umfasst Fertigkeiten, die für die soziale Interaktion nützlich oder notwendig sind." (Def. Wikipedia)

Die Fähigkeit, Gefühle bei sich und anderen wahrzunehmen, andere zu respektieren und sich in ihre Situation hinein versetzen zu können, verbunden mit der Möglichkeit, für sich Handlungsoptionen zu haben, kann gelernt bzw. in Trainings in der Gruppe gefördert werden.

Begünstigende Faktoren sind hierbei ein möglichst früher Einstieg und die damit verbundene Kontinuität über einen längeren Zeitraum. Bei den von uns begleiteten Grundschulen versuchen wir, in Absprache mit der Leitung und dem Kollegium in den ersten Klassen mit den Trainings zu beginnen.