Beratung in sozialpädagogischen Fragestellungen

Mehr denn je war Schule in den vergangenen Jahren einen Prozess des Wandels unterzogen. Ob von innen heraus durch veränderte Schulkonzepte, neue Schulformen und Unterrichtsmodelle usw. oder von außen durch gesellschaftliche Veränderungen, veränderte Familienkonstellationen oder Ähnliches, soll an dieser Stelle nicht näher betrachtet werden. Fakt ist jedoch, dass sich die Lehrer/innen immer häufiger mit Anforderungen konfrontiert sehen, für die sie nicht ausgebildet sind. Im Hinblick auf sozialpädagogische Fragestellungen ist Schulsozialarbeit als Kooperationspartner in der Schule ein kompetenter Ansprechpartner. Insofern ist der Austausch und die Beratung mit dem Kollegium fester Bestandteil des Konzeptes.